Aktuelle Spielberichte

Zurück zu alter Stärke

 

Bei schönstem Wetter sahen die zahlreichen Zuschauer am Samstag (21.05.2022) im heimischen Stadion endlich wieder einen überzeugenden Auftritt unserer Elf. Gegen die JSG WällerLand Westerburg stand es am Ende verdient 5:0. Und es hätten noch mehr Tore sein können…

Aber der Reihe nach: in der ersten Hälfte fand unser Team immer besser ins Spiel. Die neu formierte Defensive stand sicher, hatte aber über weite Strecken auch nicht mehr zu tun als die Bälle zu verteilen. Die wenigen Chancen des Gegners konnten geklärt werden und so stand am Ende hinten die verdiente Null. Die Offensive drückte permanent nach vorne, wenn man sich auch noch zu oft festlief. Zeitweise standen sich die Spieler selbst im Weg und vergaben leichtsinnig einige hervorragende Chancen. Auch das Alu war mal wieder auf der Seite der Gegner.

In Durchgang zwei kam das Team konzentrierter und noch zielstrebiger zurück, und so dauerte es nur vier Minuten bis zum ersten Treffer durch Niklas H., der sich trotz permanenter Manndeckung freilaufen konnte. Damit war der Knoten geplatzt. Nur zwei Minuten später erhöhte Tom nach tollem Zuspiel von Simon auf 2:0. Mit den Treffern 3 und 4 in der 57. und 59. Minute machte Tom seinen lupenreinen Hattrick perfekt und belohnte sich für eine gute kämpferische Leistung. Den letzten Treffer des Tages erzielte wiederum Niklas – diesmal mit links.

Insgesamt ein überzeugender Auftritt und verdienter, ungefährdeter Sieg unseres Teams. Wenn die Jungs an diese Leistung anknüpfen können, ist die Meisterschaft nächste Woche in Betzdorf möglich.

 

 

Es spielten: Pasqual Böhle, Patrick Schneider, Malte Schneider, Lukas Künkler, Dennis Hagen, Martin Glanz, Joel Schmiedtke, David Müller, Tom Grahl, Simon Wagner, Niklas Hölper, Janne Kaiser, Damon Lenz, Erick Kraus, Tizian Leon Theis, Maurice Weiß

Verdienter Sieg gegen Ahrbach

 

Nach zuletzt weniger guten Spielen fuhr das Team am Samstag (09.04.2022) mit gemischten Gefühlen zur JSG Ahrbach. Bei typischem Aprilwetter mit Sonne, Wind, Regen und Graupel sahen die zahlreichen mitgereisten Fans jedoch ein Team, das wie ausgewechselt wirkte. Endlich fand man wieder ins starke Offensivspiel zurück und konnte deutlich mit 5:1 gewinnen.

Die Heimmannschaft wehrte sich gegen Gegner und Wind, musste aber in der 13. Minute das 0:1 durch Tom nach starkem Spiel über links hinnehmen. Unser Team gewann dadurch Sicherheit und spielte meist konzentriert nach vorne. Auch die Abwehr stand wieder deutlich sicherer als in den Spielen davor. Und dann fielen die Treffer fast im Minutentakt: Niklas H. in der 27. mit dem Kopf, Tom in der 30. nachdem er hellwach dem Torwart den Ball abgespitzelt hatte, in der 34. erneut Tom mit Hilfe des Innenpfostens (aber Simon wäre auch zur Stelle gewesen), in der 37. Niklas H. aus kurzer Distanz und kurz vor der Halbzeit der Gegentreffer durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr zum 1:5 Endstand.

In der zweiten Hälfte schonte das Team die Kräfte und verwaltete das Ergebnis. Schade, die Zuschauer hätten gerne eine zweite offensive Halbzeit erlebt. Aber am Ende bleibt ein auch in dieser Höhe absolut verdienter Sieg und damit weiterhin der erste Tabellenplatz.

 

 

Es spielten: Pasqual Böhle, Patrick Schneider, Dennis Hagen, Fabian Simon, Ahmed Abdo, Lukas Künkler, Malte Schneider, David Müller, Tom Grahl, Simon Wagner, Niklas Hölper, Janne Kaiser, Martin Glanz, Damon Lenz

Ältere Spielberichte findet ihr im Archiv